Kommunale KITA Alte Bahnhofsschule

[ MENU ]   [ X ]

Der Zahnarzt war da!

Wie jedes Jahr besuchte uns auch diesmal wieder der Zahnarzt Herr Düber in Begleitung von Kai, Oskar und Fridolin. Anhand der Bildkarten, zeigte er den Kindern wie wichtig es ist seine Zähne regelmäßig zu putzen, denn auf einigen Bildern ging es dem dort abgebildeten Zahn ziemlich schlecht. Bakterien hatten sich auf ihn gesetzt und seine schöne, glatte Oberfläche kaputtgemacht. Nur der Zahnarzt konnte ihn wieder gesund machen, indem er die Bakterien mit seinem Bohrer wegputzte und dem Zahn eine neue, saubere Füllung einsetzte.
zahn1zahn2
Damit unsere Zähne schön gesund bleiben, müssen sie täglich dreimal geputzt werden. Dabei hilft uns das Zahnputzlied, denn dadurch können wir sicher gehen, dass wir auch keinen Zahn beim Putzen vergessen.
 
„Hin und her, hin und her
Zähneputzen ist nicht schwer.
Rundherum, rundherum
Zähneputzen ist gesund.
Wische aus, wische aus
wisch den ganzen Schmutz heraus.“

Erst machte Kai, die Handpuppe, mit seiner Zahnbürste den Kindern die dazugehörigen Bewegungen vor, und zeigte, wie er zu dem Lied seine Zähne putzt. 
Dann zeigt Herr Düber uns wie er Oskar, dem Gebiss, die Zähne mit der Riesenzahnbürste putzt.
zahn3zahn4
Im Anschluss daran durften die Kinder Fridolin, den Zahn, von seinen kleinen, grünen Bakterien befreien, damit er wieder schön sauber aussieht.
zahn5zahn6a
Und zum Schluss durften alle Kinder mit ihrer eigenen Zahnbürste ihre Zähne putzen.
zahn6zahn7zahn8
Stolz zeigten sie ihre sauber, glänzenden Zähne und versprachen Herrn Düber beim Abschied, nicht mehr ganz so viele Süßigkeiten zu essen, denn leider lieben die Bakterien genauso gerne Süßes wie wir.